Bespannung von Badmintonschlägern

Neben der eigenen Schlagtechnik beeinflusst der Badmintonschläger, die Bespannung und die Saitendicke wesentlich die Präzision und Geschwindigkeit des Badmintonballs nach dem Schlag. Es ist daher wichtig die Besaitung auf das eigene Können und die eigenen Wünsche bezüglich Präzision und Geschwindigkeit anzupassen. (Eigene Bespannungshärte ganz leicht messen)

Die übliche Bespannungshärte im Badminton liegt dabei im Bereich zwischen 5kg und 13kg. Wie man für sein eigenes Spiel die richtige Besaitungshärte findet, wird hier erklärt.


Richtige Bespannung und Saitendicke für Anfänger

Anfängern im Badminton fehlt es meist an ausreichender Schlaghärte um die richtige Länge in ihren Schlägen zu erreichen. Eine weiche Bespannung zwischen 5-7kg sorgt bei einem Anfänger-Badmintonschläger für höhere Ballgeschwindigkeiten und eine bessere Länge in den Schlägen. Ein weiterer Vorteil einer weichen Bespannung ist die Vergrößerung des "Sweet Spot". Der Bereich der Bespannung in dem hohe Ballgeschwindigkeiten erzielt werden können wird also größer. Anfängern die noch nicht so präzise spielen kommt das besonders zu gute.

Die richtige Saitendicke für Anfänger ist eher eine dickere Saite mit etwa 0,70-0,75mm Durchmesser (z.B. Yonex BG65). Eine dickere Saite macht die Bespannung haltbarer und spart damit Geld. Der leichte Präzisionsverlust fällt beim Badmintoneinsteiger noch nicht so stark ins Gewicht. Mehr zu den Eigenschaften der unterschiedlichen Saiten erfahren sie in unserem Badmintonsaiten Vergleich.


Richtige Bespannung und Saitendicke für Fortgeschrittene/Turnierspieler

Mit steigendem Leistungsniveau nimmt auch die Schlaghärte zu. Der Spieler ist dann nicht zwingend auf zusätzliche Geschwindigkeit aus einer weicheren Bespannung angewiesen. Wettkampfspieler setzen daher oft auf eine Bespannungshärte im Bereich von 7-13kg, da eine harte Besaitung mehr Präzision im Schlag ermöglicht.

Auch die Saitendicke wird bei Turnierspielern und Badminton-Profis dünner gewählt, da eine dünne Seite mehr Kontrolle über den Ball vermittelt. Typische Durchmesser der Saite sind 0,62-0,70mm (z.B. Ashaway Zymax ZM62 mit 0,62mm oder Yonex BG66 Ultimax mit 0,65mm). Die etwas geringere Haltbarkeit wird dabei in Kauf genommen.


Empfohlene Härte in der Übersicht

SpielertypHärte Bespannung
Anfänger (Kunststoffball)5-6 kg
Anfänger (Federball)6-7 kg
Fortgeschritten (mehr Härte)7-8 kg
Fortgeschritten (mehr Kontrolle)8-9 kg
Spitzenspieler (mehr Härte)8-10 kg
Spitzenspieler (mehr Kontrolle)10-13 kg