Badmintonschläger im Test - Die Testsieger 2016/2017

Auf dieser Seite finden Sie alle Badmintonschläger Testsieger unserer fortlaufenden Badmintonschlägertests mit über 60 Rackets in der Datenbank, sowie den Sieger in der Kategorie Preis-Leistungsverhältnis.

2016/2017 hat sich der Oliver PLASMA TX5 als Testsieger durchgesetzt, weil er als erster Badmintonschläger mit Sensor im Griff und der zugehöhrigen App ganz neue Möglichkeiten im Badmintontraining und in der Spielanalyse eröffnet.

Neu auf Platz 2 liegt der Yonex Voltric 80 E-tune. Mit dem E-tune System lässt sich der Badmintonschläger für Spitzenspieler individuell feinabstimmen.

Auf Platz 3 kann sich der Allrounder Oliver RS Power P950 halten. Sehr gute Verarbeitung und Spieleigenschaften zu einem fast unschlagbaren Preis haben dem Schläger Bestnoten eingebracht.

1. Testsieger: Oliver Plasma TX5

Spielstärke:
 Fortgeschrittener bis Wettkampfspieler
Angriff:
Abwehr:
Fehlerverzeihung:
Präzision:
Verarbeitung:
Preis/Leistung:


2. Testsieger: Yonex Voltric 80 E-Tune

Spielstärke:
 Wettkampf- bis Spitzenspieler
Angriff:
Abwehr:
Fehlerverzeihung:
Präzision:
Verarbeitung:
Preis/Leistung:


3. Testsieger: Oliver RS Power P-950

Spielstärke:
 Fortgeschrittener bis Wettkampfspieler
Angriff:
Abwehr:
Fehlerverzeihung:
Präzision:
Verarbeitung:
Preis/Leistung:


In der Kategorie Preis/Leistung kann der Carlton Powerblade Superlite einen unangefochtenen Spitzenplatz erringen. Im Test überzeugte dieser Badmintonschläger durch eine hohe Qualität im Angriffsspiel und einen günstigen Preis. Gerade der Preis macht diesen Schläger auch für den ambitionierten Anfänger attraktiv.

Sieger Preis/Leistung: Carlton Powerblade Superlite

Spielstärke:
 Anfänger bis Fortgeschrittener
Angriff:
Abwehr:
Fehlerverzeihung:
Präzision:
Verarbeitung:
Preis/Leistung: