gemischter Netzdrop auf Zuwurf (tiefer Ausfallschritt)

Schwierigkeit

leicht


Hilfsmittel

Ballschlangen zu je 20 Bällen




Ablauf der Übung

Ballzuwurf durch Trainer in das Vorderfeld (1.);
Übender läuft ans Netz (1.);
Übender spielt den Ball aus tiefem Ausfallschritt als Netzdrop (2.);
Übender kehrt in die Zentrale Position zurück (2.);


Kriterien

Übender startet aus Ballerwartungshaltung;
Schläger geht zuerst in Richtung Balltreffpunkt (Nullstellung);
Schlägerfläche parallel zum Boden;
Arm wird nicht völlig gestreckt;
ein Nachstellschritt + tiefer Ausfallschritt;
rechte Fußspitze zeigt in Richtung Balltreffpunkt;


Varianten:

(1) Zuwurf abwechselnd links und rechts (SG: mittel)
(2) Zuwurf variabel (SG: schwer)
(3) Zuwurf variabel in schneller Abfolge (SG: sehr schwer)