Yonex Mavis 2000 im Test

Verarbeitung/Haltbarkeit:
Flugeigenschaften:
Geschwindigkeitskonstanz:
Preis/Leistung:

Testergebnis Yonex Mavis 2000

Der Kunststoffball Yonex Mavis 2000 ist neben dem Yonex Mavis 350 einer der beliebtesten Bälle von Yonex. Im Vergleich der getesteten Nylonbälle konnte der Mavis 2000 einen Top-Platz erringen.

Flugeigenschaften

Herausragend war vor allem die Flugkurve, die unter den Kunststoffbällen am nähesten an die eines Federballs herangereicht hat. Ursache muss das Design des Kunststoffkorbes sein, dass sich von anderen Bällen leicht unterscheidet und an den Enden etwas filigraner wirkt.

Haltbarkeit und Verarbeitung

Auch in Sachen Haltbarkeit kann der Mavis 2000 überzeugen. Sowohl der Korkfuß, als auch der Kunststoffkorb verschleißen nur langsam. Im Test konnte so über eine Stunde pro Ball mit guter Qualität gespielt werden und damit in etwa doppelt so lange wie bei Bällen mittlerer Qualität. Für die Detailanalyse des Korkfußes haben wir den Ball wie immer in der Mitte geteilt (siehe Foto rechts). Hier zeigt sich der hochwertige Naturkork im Inneren der feinen Lederhülle.

Yonex Mavis 2000

Preis-/Leistungsverhältnis

Die Qualität hat beim Yonex Mavis 2000 einen entsprechenden Preis. Mit ca. 15 bis 20 Euro inklusive Versand ist der Mavis 2000 um ein paar Euro teurer wie der Mavis 350. Wer ein hochpräzises Flugverhalten wünscht sollte den Mehrpreis ausgeben. Alle anderen Spieler können mit dem Victor Shuttle 2000 oder dem Mavis 350 einen sehr guten Ball für für etwa 10 Euro kaufen.

Geschwindigkeit

In Sachen Geschwindigkeit unterscheidet sich der Mavis 2000 ebenfalls leicht vom Mavis 350. Der Mavis 2000 tendiert dazu etwas schneller zu sein, so dass wir Spielern, die auf eine realistische Geschwindigkeit wert legen, zu Bällen mit der Kennzeichnung langsam (grün) raten. Bei weniger Schlagkraft kann auch die Standardgeschwindigkeit (mittel, blau) gewählt werden.

Fazit zum Yonex Mavis 2000

Alles in allem ist der Yonex Mavis 2000 ein hochwertiger Ball für den anspruchsvollen Spieler von Kunststoffbällen mit sehr guten Flugeigenschaften und guter Haltbarkeit. Bei den getesteten Bällen setzt er damit Maßstäbe und ist erste Wahl für fortgeschrittene Spieler, die statt einem Federball mit Naturfedern lieber einen länger haltbaren Kunststoffball kaufen möchten.

Gesamtbewertung von :
4.8 von 5 Punkten